Praxistag Getreide

Am 19.09.2017 fand unser Praxistag der 3. Klassen zum Thema Getreide statt.

 

Zum Abschluss der Unterrichtsreihe „Getreide“ konnten die Schüler der dritten Klassen noch einmal praxis-

und alltagsnah Getreide als Grundlage vieler Nahrungsmittel auch des täglichen Bedarfs erfahren.

 

Dazu wurden insgesamt 9 Stationen eingerichtet, von denen 6 ausschließlich praxisorientiert waren und noch genauer beschrieben werden.

Drei Theoriestationen dienten der Vorbereitung auf die anstehende Überprüfung des Leseverständnisses im Fach Deutsch.

 

Station Stockbrot: Hier konnten immer zwei Gruppen gleichzeitig über zwei Feuerschalen Stockbrot garen. Von den Schülern wurde hier schon etwas Geduld und Aufmerksamkeit gefordert, wollten sie ihre Brotschlange nicht vorzeitig verkohlen oder ihren Stock in Brand setzen. Ein leichter Nieselregen schreckte niemand ab. Viele Kinder hatten hier zum ersten Mal Gelegenheit, Stockbrot zu essen. Unserem Hausmeister und Sicherheitsbeauftragten Herrn Scheibe danken wir für die Freistellung des Außengeländes vor dem Schulgarten als „Feuerzone“. Bei unseren Meerschweinchen entschuldigen wir uns für die längere Rauchbelästigung.

Stationen Popcorn und Maiskolben: Während Maiskörner als Grundlage für Popcorn jedem bekannt waren, konnten sich viele Schüler erstmals vom süßlichen Geschmack gekochter Maiskolben überzeugen.

Station Müsli: An 2 Kornquetschen konnten Haferflocken für ein Müsli hergestellt werden, dessen weitere Zutaten Joghurt, Milch und Obst waren. Erstaunt wurde hier registriert, dass die Haferflocken durch das Quetschen warm werden.

Station Brötchen: Der vorbereitete Teig musste noch einmal abschließend geknetet und dann zu kleinen Brötchen geformt werden. Dabei ließen die Schüler ihrer Fantasie freien Lauf, wollte doch jeder nach dem Backvorgang auch sein eigenes Backwerk vernaschen. So entstanden Brezeln, Minibaguettes, Pilzformen, Schildkrötenpanzer, Zöpfe und weniger eindeutig bestimmbare Formen. Kräuterquark als frischer Aufstrich machte die Kunstwerke noch schmackhafter. Die Nutzung der Schulküche war hierbei sehr hilfreich und wir bedanken uns auf diesem Weg noch einmal für das Verständnis unseres Küchenteams.

Station Waffeln: Der selbst angerührte Teig wurde in 3 Waffelautomaten zu leckeren Waffelherzen gebacken. Auch im Herbst schmecken Waffeln! Wie an allen anderen Stationen stand auch hier nicht das Sattwerden im Vordergrund sondern die Herstellung und das Probieren. Dies wurde von allen Schülern akzeptiert. An den Stationen Brötchen und Waffeln verdienten sich unsere beiden Praktikantinnen Bestnoten.

Telefon: 0631/78147   /   kottenschule(at)kaiserslautern.de   / Kammgarnstr. 17  /   67659 Kaiserslautern

© 2018 Kottenschule Kaiserslautern